Punktspiele Damen
Saison: 17/18


Spielbericht vom 34. Spieltag am 23.06.2018

SV Deuchelried - SV Mietingen 3:1

Mietinger Mädels scheitern in der Relegation im entscheidenden Spiel

Die Mietinger Damen gingen bestens auf die höherklassigen Deuchelrieder eingestellt und motiviert in die Begegnung, spielten forsch nach vorne und kamen zu guten Torchancen. Nach einem Foulspiel im Deuchelrieder Strafraum (10.) blieb die Pfeife des an sich gut leitenden Schiedsrichters allerdings stumm, was Deuchelried zu Angriffsfußball motivierte. Im weiteren Spielverlauf wurde Deuchelried immer stärker und kam in der 30. Minute nach einer schönen Flanke von links durch Nicole Heine zum verdienten 1:0. Auch in der Folge bis zu Halbzeitpause beherrschte Deuchelried Ball und Gegner, versäumte es jedoch den Vorsprung auszubauen.
Zum zweiten Durchgang kamen die Mietinger Damen besser ins Spiel und setzten sich für kurze Zeit in der Deuchelrieder Spielhälfte fest. Nach einem Foulspiel im Strafraum entschied das Schiedsrichtergespann auf Strafstoß, den Laura Anika Schuhmacher (52.) zielsicher zum 1:1 Ausgleich verwandelte. Deuchelried zeigte sich davon wenig beeindruckt und stellte die Weichen wieder auf Angriff. Nach einem direkt verwandelten Eckball führte Deuchelried plötzlich wieder 2:1. Mietingen lockerte in der Folge die Abwehr, setzte alles auf eine Karte, konnte aber gegen die gut gestaffelte Deuchelrieder Abwehr keinen weiteren Treffer erzielen. Deuchelried beschränkte sich auf Konterangriffe und verwandelte einen davon durch Miriam Kuhn (87.) zum entscheidenden 3:1. Am Ende konnte Deuchelried seiner Favoritenrolle gerecht werden und mit dem 3:1 Erfolg den Verbleib in der Regionenliga sichern. Für Mietingen heißt es jetzt, in der neuen Saison „wieder aufs neue“.
Ähnlich sah es auch das Mietinger Trai-nergespann Alfred Schuhmacher/ Stefan Ackermann nach dem Schlusspfiff. „Der SV Deuchelried wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Auf dem kleinen Spielfeld bekamen wir selten Entlastung in unsere Abwehr. Wir haben 90 Minuten gekämpft und nicht aufgegeben, am Ende hat es jedoch nicht mehr gereicht“ meinten beide und fügten hinzu „Die Unterstützung der zahlreich mitgereisten Mietinger Fans war toll und hat uns beflügelt“

Tore: Laura Schuhmacher (1)


Spielbericht vom 33. Spieltag am 16.06.2018

SV Mietingen - SV Achberg 4:2

SVM-Mädels kurz vor ihrem überraschenden Ziel - Aufstieg in die Regionenliga

Der SV Mietingen gewann vor 130 Zuschauern zu Hause das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Regionenliga gegen den SV Achberg mit 4:2.
Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften waren die Gäste in der ersten Hälfte spielbestimmend. Sie übten enormen Druck auf die SVM Defensive aus, die es jedoch schaffte, ein Gegentor zu verhindern. Nach einem Entlastungsanfgriff der Heimmanschaft in der 15. Spielminute gab es einen Eckball für den SVM. Dieser wurde von Laura Schuhmacher geschossen, anschließend schaffte es Petula Arnold den Ball ins gegnerische Tor zu bringen und das glückliche 1:0 zu erzielen. Die Abwehr der Heimmannschaft war nach der Trinkpause kurz nicht sortiert. Dies nutzte der SVA aus und erzielte nach einem gefährlichen Angriff durch ein Kopfballtor von Anne Bosio in der 26. Minute das verdiente 1:1. Der SVA stand weiter hoch und übte Druck in der gegnerischen Hälfte aus. Doch Petula Arnold gelang es nach einem schnellen Konter in der 40. Minute auf den 2:1 Pausenstand zu erhöhen.
Im zweiten Durchgang hatten die Abwehrreihen beider Mannschaften die Partie im Griff, das Spiel war ausgeglichen. Nach einer schönen Kombination und einem Sololauf von Petula Arnold gelang es Jessica Siebert in der 56. Minute den Ball locker ins Tor des SVA zu schieben und die Führung weiter auf 3:1 auszubauen. In der 75. Minute passte die SVM Abwehr kurz nicht auf, die fehlende Abstimmung in der Defensive nutzte Katharina Vogler aus, um auf 3:2 zu verkürzen. Die Partie wurde wieder spannend, der SV Achberg drückte auf den Ausgleich. Für die endgültige Entscheidung sorgte Katja Stock in der 90. Minute, als sie nach einem Pass von Marie Neuer den Ball ins lange Eck versenkte und den Endstand erzielte.
Die Zuschauer sahen in Mietingen bei sonnigen Temperaturen ein lauf- und kampfstarkes Spiel beider Mannschaften. Nun muss der SV Mietingen am kommenden Samstag um 15:30 Uhr den Regionenligisten SV Deuchelried in Wangen bezwingen, um aufzusteigen.


Spielbericht vom 21. Spieltag am 03.06.2018

SV Mietingen - SGM Dettingen 3:0

SVM-Mädels holen drei Punkte am Grünen Tisch

Spiel fiel aus!


Spielbericht vom 20. Spieltag am 13.05.2018

SV Burgrieden II - SV Mietingen 0:8

SVM-Mädels holen mit 0:8 Auswärtssieg souverän Relegationsplatz

Die Gäste waren klar überlegen und spielten die defensiv eingestellten Burgriederinnen gut aus. Somit lag der SVB II schon zur Pause mit 0:6 hinten. In der zweiten Halbzeit konnte der SVB II besser dagegenhalten, ein Tor gelang dem Gastgeber aber nicht mehr.


Spielbericht vom 19. Spieltag am 06.05.2018

SV Laupertshausen - SV Mietingen 0:0

SVM-Mädels verpassen mit dem Unentschieden in Laupertshausen Sprung an die Tabellenspitze

folgt ...


Spielbericht vom 18. Spieltag am 28.04.2018

TSG Warthausen - SV Mietingen 4:0

SVM-Mädels holen mit dem Tor des Jahres einen 4:0 Sieg in Warthausen

Der SV Mietingen gewann beim TSV Warthausen mit 4:0 und konnte den zweiten Tabellenplatz weiter festigen.
Der TSV Warthausen spielte von Beginn an sehr offensiv und übte schon zu Beginn Druck auf die SVM Defensive aus. Die Gäste spielten vor allem lange Bälle nach vorne, um diesem Druck der Heimmannschaft stand halten zu können. Schließlich gelang bei einem dieser Konter Lisa Müller in der 33. Minute der Treffer zum 0:1 für den SV Mietingen.
Im zweiten Durchgang rettete Leonie Grundgeir die zwischenzeitliche Führung, indem sie einen Schuss von Sandra Winkel sehenswert über das Tor lenkte. Nach einem Fehlpass der Heimmannschaft gelang es Lisa Müller in der 65. Minute das 0:2 nach einem Alleingang zu erzielen. In der 75. Spielminute verwandelte Lisa Müller nach einem Eckball mit einem sensationellen Fallrückzieher zum entscheidenden 0:3 für die Gäste. Dem immer noch stark offensiv ausgerichteten TSV Warthausen gelang es nicht, ihre Chancen in Zählbares umzusetzen und so kassierte er in der Schlussminute noch den Treffer zum 0:4, der durch Leandra Saiger erzielt wurde.
Schlussendlich war der Sieg der Gäste zwar verdient, fiel in seiner Höhe jedoch zu hoch aus.

Tore: Lisa Müller (3), Leandra Saiger (1)


Spielbericht vom 17. Spieltag am 22.04.2018

SV Mietingen - SGM Bellamont / Rot II 8:1

SVM-Mädels bleiben mit Kantersieg dem Spitzenreiter auf den Fersen

Die Mietinger Damen landeten gegen die 2. Mannschaft der SGM Bellamont einen Kantersieg und bleiben dem Spitzenreiter Burgrieden auf den Fersen.
Mietingen startete furios in die Partie und lag bereits nach 7 Minuten durch Lisa Müller (1./4.) und Jessica Siebert (7.) mit 3:0 in Führung. Jessica Siebert (19.) und Lisa Müller (24.) erhöhten auf 5:0 bevor Saskia Maucher (37.) für Bellamont der Ehrentreffer gelang. Lisa Müller (38.) und Jessica Siebert (41.) erhöhten bis zur Halbzeitpause auf 7:1 für den SVM.
Im zweiten Durchgang waren kaum noch gute Aktionen zu sehen, Höhepunkt war der Treffer von Corinna Wenger (65.) zum 8:1 Endstand.

Tore: Lisa Müller (4), Jessica Siebert (3), Corinna Wenger (1)


Spielbericht vom 16. Spieltag am 15.04.2018

SV Burgrieden - SV Mietingen 0:1

SVM verkürzt durch Sieg beim Spitzenreiter Abstand zum 1. Platz auf zwei Punkte

Am 14.04.2018 empfingen die Burgrieder Damen den SV Mietingen zum Topspiel, das von etlichen Zuschauern verfolgt wurde.
Dem sonst so kombinationsstarken SVB gelang es nicht, spielerische Akzente zu setzen. Die Anfangsphase war von vielen langen Bällen beider Mannschaften geprägt, ansonsten wenig spektakulär. Die einzige nennenswerte Tormöglichkeit im ersten Spielabschnitt hatte der SVB als Vivien Schubert nach einer schönen Flanke keinen Druck hinter den Kopfball bringen konnte und der Ball so leicht geklärt wurde. Auch in der zweiten Hälfte schaffte es die Heimmannschaft nicht, sich die nötigen Räume für gute Torchancen zu erspielen. Nach einem Einwurf tief in der Burgrieder Hälfte für den SVM konnte eine Flanke nicht verhindert werden, welche im Anschluss durch mehrere Spielerinnen hindurch flog und schlussendlich vor Petula Arnold landete, die den Ball dann nur noch in das leere Tor zum entscheidenden 0:1 schießen musste. Wer nun mit einer Schlussoffensive des SVB rechnete, wurde enttäuscht. Die Mietinger Mädels gaben nicht auf und kämpften bis zum Schluss um den Sieg, den die Heimmannschaft scheinbar gar nicht haben wollte.
Durch diesen Sieg bleibt der SVB zwar Tabellenführer, doch der Vorsprung auf Mietingen ist auf zwei Punkte zusammen geschrumpft.

Tore: Petula Arnold (1)


Spielbericht vom 15. Spieltag am 08.04.2018

SV Mietingen - SV Schemmerhofen 5:0

SVM-Mädels sichern mit 5:0 Sieg Relegationsplatz ab

Der SV Mietingen konnte das Derby gegen den SV Schemmerhofen auf Grund der läuferischen Überlegenheit in der zweiten Halbzeit klar für sich entscheiden und damit den 2. Tabellenplatz festigen.
Mietingen ging schnell durch Petula Arnold (4.) mit 1:0 in Führung. Weitere gute Torchancen blieben bis zur Halbzeitpause ungenutzt.
In der 47. Minute ging die Heimmannschaft durch ein Eigentor der Gäste mit 2:0 in Führung. Der SVM hielt das Tempo hoch und schaffte es durch Jessica Siebert in der 55. Minute und durch einen platzierten Schuss von Lisa Müller in der 67. Minute auf 4:0 erhöhen. Elisa Hempfer verwandelte schließlich einen Foulelfmeter in der 81. Minute zum 5:0 Endstand.
Im zweiten Durchgang gab Mietingen den Ton an, nutzte seine Torchancen und sicherte mit diesem Sieg den Relegationsplatz ab.

Tore: Elisa Hempfer (1), Jessica Siebert (1), Lisa Müller (1), Petula Arnold (1), Eigentor (1)


Spielbericht vom 14. Spieltag am 25.03.2018

SV Reinstetten - SV Mietingen 0:2

SVM-Mädels "schleichen" mit Auswärtssieg auf den zweiten Platz

Der SV Mietingen gewann auswärts gegen den SV Reinstetten mit 0:2 und hat damit sich quasi schleichend auf den 2. Tabellenplatz vorgearbeitet.
Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging es mit einem 0:0 in die Pause.
In der zweiten Hälfte wurden die SVM-Mädels stärker und konnten das verdiente 0:1 durch Lisa Müller in der 72. Minute erzielen. Im Anschluss machte der SV Mietingen weiter Druck und erhöhte seine Führung durch ein Traumtor von Lisa Müller auf 0:2. Ingesamt gewannen der SVM aufgrund einer besseren zweiten Hälfte verdient mit 0:2.

Tore: Lisa Müller (2)


Spielbericht vom 10. Spieltag am 11.03.2018

SV Mietingen - FC Wacker Biberach 4:0

SVM-Mädels starten erfolgreich in die Rückrunde

Noch nicht so richtig im Spielfluss kamen die Mietinger Damen gegen den FC Wacker Biberach aus der Winterpause.
Nachdem bereits nach 2. Minuten eine gute Chance zur 1:0 Führung vergeben wurde, dauerte es bis zur 40. Minute ehe Petula Arnold doch etwas glücklich die 1:0 Führung erzielte.
Im zweiten Abschnitt war, trotz einem verschossenen Elfmeters, die Chancenauswertung besser. Aus Standardsituationen bauten Ines Maidel (53.) und Julia Füller (55.) die Führung auf 3:0 aus. Den Schlusspunkt setzte Alena Maidel (72.) mit dem Treffer zum 4:0 Endstand.

Tore: Alena Maidel (1), Ines Maidel (1), Julia Füller (1), Petula Arnold (1)


Spielbericht vom 09. Spieltag am 19.11.2017

SGM Dettingen - SV Mietingen 0:5

Doppelpack von Petula sichert Anschluss an die Tabellenspitze

Der SV Mietingen bestimmte gegen das Tabellenschlusslicht von Beginn an das Spiel und setzte sich in der Dettinger Hälfte fest. Den Mietinger Führungs-treffer erzielte die aufgerückte Julia Füller (11.) nach einem Eckball. Nach einigen Aluminiumtreffern erhöhte Elisa Hempfer (26.) auf 2:0. Petula Arnold (28.) erhöhte zum 3:0 Halbzeitstand.
Auch im zweiten Durchgang war Mietingen das dominante Team. Zu einem weiteren Mietinger Treffer dauerte es allerdings bis zur 69. Minute, ein Eigentor von Jasmin Kern brachte das 4:0 für Mietingen. Dettingen hatte nach guten Kombinationen auch seine Chancen, konnte diese allerdings nicht in Zählbares umsetzen. Den Treffer zum, auch in dieser Höhe verdienten, 5:0 Endstand für den SVM erzielte Petula Arnold.

Tore: Petula Arnold (2), Elisa Hempfer (1), Julia Füller (1), Eigentor (1)


Spielbericht vom 08. Spieltag am 05.11.2017

SV Mietingen - SV Laupertshausen 1:0

Auch Laura sichert mit einem Elfer bei den Mädels drei Punkte

Der SV Mietingen war über die gesamte Spielzeit das überlegene Team, versäumte es jedoch eine Vielzahl von Torchancen in zählbares umzusetzen. Dies lag allerdings nicht zuletzt an der SVL- Torhüterin Anke Breitruck, die einige gute Mietinger Torchancen verhinderte und die beste Spielerin auf dem Platz wurde. Schließlich musste ein Strafstoss herhalten, den Laura Anika Schuhmacher (60.) zum hoch verdienten 1:0 Siegtreffer verwandeln konnte.

Tore: Laura Schuhmacher (1)


Spielbericht vom 07. Spieltag am 29.10.2017

SV Mietingen - TSV Warthausen 2:0

SVM-Mädels punkten wieder

In einer niveauarmen Begegnung der Tabellennachbarn bestimmte Mietingen von Beginn an das Spielgeschehen, schaffte es jedoch lange Zeit nicht die Überlegenheit in Zählbares umzusetzen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Isa-bell Hörmann (44.) aus kurzer Distanz die 1:0 Führung für die SVM-Damen.
Im zweiten Durchgang war das Spiel ansehnlicher und Mietingen blieb weiter dominant. Die wenigen Konterangriffe der Gäste aus Warthausen scheiterten an der gut organisierten Mietinger Abwehr. Den Siegtreffer und das erlösen-de 2:0 für die SVM-Damen erzielte Petula Arnold (83.).
Kurz vor Spielende (88.) gab es noch eine gelb-rote Karte für eine Gästespielerin.

Tore: Isabell Hörmann (1), Petula Arnold (1)


Spielbericht vom 06. Spieltag am 15.10.2017

SV Mietingen - SV Burgrieden 1:3

Der Tabellenführer aus Burgrieden strauchelt beim 1:3 Sieg gegen die SVM-Mädels nur für kurze Zeit

Der bisher verlustpunktfreie Tabellenführer aus Burgrieden ging im Derby kurz nach dem Anpfiff mit 1:0 in Führung. Bis zur Halbzeitpause fiel in der ausgeglichenen Begegnung kein weiterer Treffer.
Den zweiten Durchgang begann Mietingen stärker und kam durch Petula Arnold zum 1:1 Ausgleich, versäumte es jedoch nach weiteren guten Chancen in Führung zu gehen. Vanessa Frank gelang per Foulelfmeter für Burgrieden die 2:1 Führung. Danach dominierten die Gäste und erzielten einen weiteren Treffer zum verdienten 3:1 Endstand.

Tore: Petula Arnold (1)


Spielbericht vom 06. Spieltag am 22.10.2017

SGM Bellamont / Rot - SV Mietingen 0:3

SVM-Mädels, es geht doch! Drei Punkte und drei Tore in Bellamont

Nicht gerade zu erwarten war der klare Mietinger Erfolg beim Tabellendritten Bellamont/Rot.
Der Plan des Mietinger Coach Alfred Schuhmacher, Bellamont früh zu stören und gar nicht ins Spiel kommen zu lassen, ging auf. Julia Füller brachte Mietingen in der Anfangsphase nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. Nachdem Regina Klekopf die beste Bellamonter Chance ungenutzt lies, wurde die Partie auf Grund der harten Spielweise der Gäste etwas hitzig. Mietingen erhöhte durch einen Foulelfmeter den Elisa Hempfer sicher verwandelte auf 2:0. Noch vor der Halbzeitpause gelang Petula Arnold nach einer feinen Einzelleistung das 3:0 für die SVM Damen.
Im zweiten Durchgang wurde Bellamont stärker konnte aber die gut organisierte Mietinger Abwehr nicht überwinden. So blieb es bis Spielende bei dem 3:0 Erfolg für die Gäste.

Tore: Elisa Hempfer (1), Julia Füller (1), Petula Arnold (1)


Spielbericht vom 05. Spieltag am 08.10.2017

SGN Schemmerhofen - SV Mietingen 0:0

SVM-Mädels können Überlegenheit nicht in Tore ummünzen

Der SV Mietingen, der ohne ihre Torjägerin Lisa Müller zum Lokalderby in Baltringen gegen die SGM Schemmerhofen antreten musste, war von Beginn an dominant, versäumte es jedoch die sich bietenden Torchancen in Zählbares umzusetzen.
Der Tabellenzweite Schemmerhofen kam gelegentlich in die Nähe des Gäste-strafraums, wurde jedoch immer wieder von der gut organisierten Mietinger Abwehr am Torabschluss gehindert. So endete die Partie, für Schemmerhofen etwas glücklich, aber nicht unverdient mit einem torlosen Remis.


Spielbericht vom 04. Spieltag am 01.10.2017

SV Mietingen - TSV Hochdorf 0:1

Echte Torchancen waren bei der 0:1 Niederlage unserer Mädels Mangelware

Die erste Halbzeit stand im Zeichen starker Abwehrreihen, echte Torchancen blieben Mangelware.
Im zweiten Durchgang wurde Hochdorf von Minute zu Minute stärker und kam immer besser ins Spiel und auch zu Torchancen. Dennoch musste eine unglückliche Aktion für die Gästeführung herhalten. Ein Hochdorfer Kopfball wurde von der Mietingerin Lisa Müller unhaltbar zum 0:1 Siegtreffer für Hochdorf abgefälscht.


Spielbericht vom 03. Spieltag am 23.09.2017

SV Mietingen - SV Reinstetten II 10:0

SVM-Mädels siegen zweistellig

Die Partie war bereits nach 8 Minuten entschieden. Alena Maidel (2.), Lisa Müller (5.) und Isabel Hörmann (8.) brachten den SVM mit 3:0 in Führung. Lisa Müller (33./34.) und Judith Danner (42.) erhöhten für die überlegenen Mietingerinnen bis zur Halbzeitpause auf 6:0.
Auch nach dem Seitenwechsel war Reinstetten chancenlos. Lisa Miller gelang innerhalb 10 Minuten ein lupenreiner Hattrick zum 9:0. Den letzten Treffer zum hochverdienten 10:0 Kantersieg erzielte Katja Stock (80.).

Tore: Lisa Müller (6), Alena Maidel (1), Isabell Hörmann (1), Judith Danner (1)


Spielbericht vom 01. Spieltag am 10.09.2017

FC Wacker Biberach - SV Mietingen 0:5

SVM-Mädels starten mit Auswärtssieg und Hattrick von Lisa Müller in die neue Saison

Der SV Mietingen startete in die Saison mit einem 0:5 beim FC Wacker Biberach.
Der spielerisch überlegene SV Mietingen begann stark und ging in der 5. Minute durch Jessica Siebert in Führung. Danach nahm Mietingen das Tempo etwas heraus und ging durch ein weiteres Tor von Jessica Siebert in der 20. Minute in die Halbzeitpause.
Im zweiten Durchgang belohnte Lisa Müller durch einen Hattrick (46. 54. & 64. Minute) die Gäste, die insgesamt durch ihre besseren spielerischen Qualitäten verdient gewannen.

Tore: Lisa Müller (3), Jessica Siebert (2)




Archiv Punktspiele Damen:

Saison: 16/17

Saison: 15/16

Saison: 14/15

Saison: 13/14

Saison: 12/13

Saison: 11/12

»1.Mannschaft:«
... lade Modul ...

supertotobet Tipobet giris izmirde psikolog Supertotobet mobil kacak bahis tipobet erotische geschichten relatos eroticos