Spielbericht vom 22. Spieltag am 12.05.2019

SV Mietingen II - SGM Warthausen / Birkenhard 1:5

SVM II - Die Gäste aus Warthausen legten den Grundstein des klaren Auswärtssieges bereits in den ersten 20 Minuten

Munterer Beginn von beiden Mannschaften.

Die erste Chance haben die Gäste bereits nach 4 Minuten. Nach einem Fehler im Spielaufbau des SVM kommt Patrick Grimm an der Strafraumgrenze zum Schuss, den Kai Radnick allerdings parieren kann. Im direkten Gegenzug kommt Lukas Sulzer nach Flanke von Tobias Steinle in aussichtsreicher Position zum Abschluss, den aber der Gästetorhüter klären kann.

0:1 Selin Leicht, 6. Minute
Die Gäste gehen mit ihrem nächsten Angriff gleich in Führung. Ein Schuss von Selin Leicht wird noch leicht abgefälscht und landet so unhaltbar im Tor.

0:2 Jochen Hauler, 8. Minute
Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kommt Jochen Hauler freistehend zum Kopfball, der Top-Torjäger der Liga lässt sich diese Chance natürlich nicht nehmen und erhöht auf 0:2

0:3 Patrick Wilpert, 11. Minute
Die SGM zeigt in dieser Phase warum sie um die Meisterschaft mitspielen und erhöhen schon mit der nächsten Offensivaktion auf 0:3. Nach einem schnellen Konter über die rechte Seite kommt der Ball zum mitgelaufenen Patrick Wilpert, der per Flachschuss die Führung ausbaut.

Der SVM versucht in dieser Phase stets dagegen zu halten, allerdings schafft man es nicht seine eigenen, guten Offensivaktionen sauber zu Ende zu spielen und bietet dann bei den schnellen Gegenangriffen der Gäste zu viele Freiräume.

0:4 Max Haller, 23. Minute
Der SVM bringt nach einem abgewehrten Angriff den Ball nicht aus der Gefahrenzone und so kommt Max Haller im Strafraum erneut an den Ball und erzielt das 0:4

Der Tabellenführer strotzt aufgrund der deutlichen Führung jetzt natürlich vor Selbstvertrauen und weiß die Verunsicherung der Heimelf zu nutzen. Trotz des deutlichen Rücksprungs gibt sich der SVM aber nicht auf und versucht seinerseits ein Tor zu erzielen, es fehlt aber nach wie vor das Glück im Abschluss.

0:5 Jochen Hauler, 30. Minute
Jochen Hauler kommt aus 16 Metern unbedrängt zum Torabschluss und erhöht per Flachschuss ins rechte Eck zum 0:5.

Halbzeitfazit:
Warthausen zeigte in der Ersten Hälfte warum sie berechtigte Ansprüche auf die Meisterschaft haben. Vor dem Tor agierte es eiskalt und zeigte mit schnellen Ballstafetten immer wieder seine spielerischen Qualitäten.
Der SVM versteckte sich keineswegs und versuchte dem Tabellenführer Paroli zu bieten. Allerdings war man bei seinen Torabschlüssen nicht zielstrebig genug oder der letzte Pass kam nicht zum Mitspieler.

Im zweiten Durchgang schalten die Gäste einen Gang zurück und kommen so zunächst zu keinen weiteren Torchancen. Der SVM schafft es, wie schon in der Ersten Hälfte, nicht, seine Offensivaktion sauber zu Ende zu spielen.

1:5 Stefan Göhring, 76. Minute
In der 76. Minute kann sich der SVM dann doch noch belohnen. Der soeben eingewechselte Stefan Göhring kommt nach einem schönen Doppelpass zum Torabschluss und erzielt den verdienten Anschlusstreffer.

Die Gäste legten den Grundstein des klaren Auswärtssieges bereits in den ersten 20 Minuten und nehmen verdient die Punkte mit. Der SVM war an diesem nicht zielstrebig genug.

»»Spielberichte Punktspiele Saison 18/19



»1.Mannschaft:«
... lade Modul ...

supertotobet betist supertotobet giris sportotobet poker siteleri Sex Geschichten milanobet intbahis mariobet