Spielbericht vom 18. Spieltag am 07.06.2019

TSV Warthausen - SV Mietingen II 1:1

SVMII-Mädels holen starkes Unentschieden und landen trotzdem auf dem 4. Platz

TSV Warthausen und die Zweitvertretung von SV Mietingen trennten sich zum Saisonausklang mit einem 1:1-Remis.
Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen: TSV Warthausen hatte mit 1:0 die Oberhand behalten.
Zur Pause wusste der SV Mietingen II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Mit dem Abpfiff von Rainer Lerch trennten sich die Heimmannschaft und SV Mietingen II remis.
Das äußerst erfolgreiche Fußballjahr findet Ausdruck in der Statistik. 13 Siege, vier Unentschieden und nur eine Niederlage erreichte TSV Warthausen im Laufe der Saison. Die Mannschaft von Trainer Andreas Kiekopf kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück. TSV Warthausen trumpfte diese Spielzeit offensiv wie defensiv auf und schließt die Saison mit einem tollen Torverhältnis von 50:19 ab. Die erfolgreiche Spielzeit von TSV Warthausen zeigt sich am Tabellenbild: TSV Warthausen belegt im Endklassement einen Aufstiegsplatz und spielt im kommenden Jahr eine Liga höher.
Was für SV Mietingen II bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. Elf Siege und zwei Remis stehen fünf Pleiten gegenüber. Der Gast verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man zehn Punkte einsammelte. Die Abwehr der Elf von Coach Sulzer Lukas stand im Saisonverlauf ligaweit für gehobene Qualität. Die lediglich 24 Gegentreffer sind ein sehr guter Wert. SV Mietingen II holte aus 18 Spielen 35 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz vier.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

»»Spielberichte Punktspiele Saison 18/19



»1.Mannschaft:«
... lade Modul ...

Sex Geschichten oleybet galabet